Versuchspersonenstunden-Nachweis B.Sc. Psychologie (Ersteinschreibung ab WS18/19)

Wintersemester 2018/2019


Kurs 00003 „Versuchspersonenstunden-Nachweis B.Sc. Psychologie (Ersteinschreibung ab WS18/19)“ – Wintersemester 2018/2019

ACHTUNG:

Dieser konkrete Kurs ist nur zugänglich für Studierende, die sich ab dem Wintersemester 2018/2019 erstmals in den Studiengang B.Sc. Psychologie eingeschrieben haben. 

Für Studierende mit früherer Ersteinschreibung gibt es entsprechende, an die jewelige Prüfungsordnungsversion angepasste Kurse.

 

Willkommen zum Kurs "Versuchspersonenstunden-Nachweis"!

Im Rahmen des B.Sc. Psychologie müssen alle Studierenden Versuchspersonenstunden (VPh) im Umfang von 30 Zeitstunden erwerben. Dazu können Sie an verschiedenen Studien und Untersuchungen teilnehmen, für deren erfolgreiche Teilnahme Sie einen Nachweis über die entsprechenden VPh erhalten, beispielsweise über das Virtuelle Labor oder im Rahmen der regelmäßig angekündigten Präsenzstudien.

 

Laut Ihrer Prüfungsordnung müssen die Nachweise über 30 VPh aus zwei Bestandteilen bestehen:

    1. spezielle VPh (= 2 VPh aus der Grunderhebung + 3 Vph aus Präsenzstudien)
    2. beliebige VPh (= 25 weitere VPh aus beliebigen Studien) 

In diesem Kurs finden Sie für jede der beiden oben genannten Teile jeweils eine Einreichungsmöglichkeit („Aufgabe“).
Die beiden Teilleistungen müssen nicht im selben Semester und auch nicht in einer bestimmten Reihenfolge nachgewiesen werden. 

 

Sobald Sie die insgesamt 30 VPh (2 aus der Grunderhebung und 3 aus Präsenzstudien sowie die 25 weiteren VPh) erworben haben, können Sie die gesammelten Nachweise gemeinsam hier im Online-Übungssystem hochladen (= endgültig abgeben). Anschließend wird Ihre Einreichung geprüft und das Prüfungsamt weitergeleitet. 

 

Sollten Ihre Dokumente vollständig sein und die Prüfung positiv verlaufen, wird Ihnen die Leistung im Prüfungssystem automatisch anerkannt und Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.

Sollten Ihre Dokumente unvollständig sein und/oder die Prüfung negativ verlaufen, gehen Sie bitte vor wie unten in den Hinweisen beschrieben.

 

Bitte beachten Sie zur Einreichung Ihrer Bescheinigungen zusätzlich folgende Hinweise

  • Bitte bewahren Sie auch nach der Einreichung und Anerkennung unbedingt eine digitale Sicherheitskopie Ihrer Bescheinigungen, mindestens bis zum Ende Ihres Studiums, auf. 

  • Sobald Sie Ihr Heft abgegeben haben, gehen Ihre Dokumente direkt in den Korrekturprozess über. Es ist bis zum erneuten Öffnen Ihres Hefts keine Nachreichung von fehlenden Bescheinigungen möglich. 

  • Bitte laden Sie jede Bescheinigung in einem eigenen pdf-Dokument hoch und fügen Ihre einzelnen Bescheinigungen NICHT in ein großes pdf-Dokument zusammen. Sie verzögern dadurch den Korrekturprozess. (Ein Upload der einzelnen pdf-Dokumente in einer zip-Datei ist natürlich dennoch möglich).

  • Sollten Sie Ihr Heft versehentlich verfrüht/unvollständig abgegeben haben und damit die Überprüfung Ihrer Einsendung negativ verlaufen sein, müssen Ihre Einsendungen zunächst durch die Kursbetreuung vollständig aus dem Korrekturprozess gelöscht werden, bevor Sie neue Dokumente hochladen können (= Ihr Heft wird wieder für Sie geöffnet). Bitte senden Sie dazu eine E-Mail mit dem Betreff "Heft neu öffnen #Matrikelnummer#" an vp-stunden@fernuni-hagen.de und ersetzen im Betreff den Platzhalter #Matrikelnummer# durch Ihre Matrikelnummer. Je genauer Sie diesen Anweisungen folgen, desto schneller kann Ihr Heft wieder für Sie geöffnet werden.

  • Beim Upload Ihrer Bescheinigungen bzw. nach dem Schließen Ihres Hefts wird Ihnen über eine Vor-Korrektur angezeigt, welche Bescheinigungen direkt erkannt wurden. Dabei handelt es sich NICHT um die endgültige Korrektur. All Ihre Dokumente werden erneut manuell geprüft. Sollten bei der Vor-Korrektur nicht alle Bescheinigungen erkannt worden sein, warten Sie bitte die nachfolgende Korrektur ab, bevor Sie uns kontaktieren.
  • Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Bescheinigungen anerkannt werden und/oder welche Bescheinigungen Sie einreichen müssen, lesen Sie bitte Ihre Prüfungsordnung gründlich durch. Dort finden Sie alle Informationen in nachvollziehbarer Form. Die Prüfungsordnungen finden Sie auf der Homepage der Fakultät: https://www.fernuni-hagen.de/psychologie/fakultaet/ordnungen.shtml
  • Bitte laden Sie die Dokumente erst dann hoch, wenn Sie die entweder die Bescheinigungen der 5 speziellen VPh bzw. die der 25 beliebigen VPh der o.g. Bestandteile der Prüfungsleistung "Versuchspersonenstunden" erworben haben. Sie können hier nicht einen Teil der 5 Vph oder einen Teil der 25 VPh "zwischenspeichern". 

  • Die vollständigen Nachweise der beiden o.g. Teilleistungen (5 VPh und 25 Vph) können natürlich trotzdem unabhängig voneiander eingereicht werden.

  • Sollten Sie noch ältere Bescheinigungen besitzen, welche Ihnen nur als Ausdruck vorliegen, scannen Sie diese bitte ein und laden sie gemeinsam mit Ihren restlichen Bescheinigungen hier hoch. 

  • Ein postalisches Einsenden Ihrer Bescheinigungen ist nicht mehr möglich.

  • Ein Einsenden von Bescheinigungen per E-Mail ist nur in Sonderfällen und nur nach Aufforderung möglich.
  • Für jedes Semester wird ein neuer Kurs angelegt. Deshalb sollten Sie das Heft unbedingt rechtzeitig vor dem Semesterende schließen.

  • Sollte für Sie eine in der Prüfungsordnung verankerte Sonderfallregelung gelten und Sie daher keine Präsenz-VPh erwerben müssen, laden Sie bitte statt der 3 Bescheinigungen als Präsenz-Studien 3 Bescheinigungen aus Online-Studien im gleichen Aufgabenteil hoch. Sie werden dann per E-Mail mit einer Bitte um Zusendung eines Nachweises für diese Sonderfallregelung kontaktiert.
© FernUniversität in Hagen, LG B.Sc. Psychologie

FernUniverstität in Hagen — Online-Übungssystem  — Kurs 00003